Content

La Perla Home

pin it

Die ›La Perla Home Collection‹ ist so neu, dass man sie im Moment noch kaum irgendwo bekommen kann. Eine sichere Adresse ist der hauseigene Shop in Paris, gleiches gilt für die Showrooms in Mailand, Florenz und natürlich Bologna. Denn dort, in Bologna, wurde 1954 das »Atelier für Lingerie in bester italienischer Schneiderei-Tradition« eröffnet.

pin it

Und so luxuriös, wie die Dessous von La Perla, so faszinierend und hautumschmeichelnd sind auch die Bettwaren. Nur allerfeinste Materialen werden verwendet, hierzu gehören Seidensatin und reine Baumwolle. Kennzeichnend für Bettwaren von La Perla sind vielfach gelegte Rippen, die den Kissen und Bettdecken ihre noble Note geben. Bei der Kollektion Frühjahr/Sommer 2016 sind Marmorprints auf gefärbter Seide ein weiteres Highlight.  

pin it

Die Home Collection entsteht in der Zusammenarbeit von La Perla mit dem Unternehmen Fazzini. Ein Glücksfall. Denn beide Unternehmen sind mit der italienischen Textilherstellung fest verwurzelt – sie wissen um den besonderen Wert einer traditionellen Verarbeitung, speziell bei Stickereien, die für La Perla Home immer von Hand hergestellt werden.

pin it

Privilegio und Maison heißen wichtige Modellreihen innerhalb der Kollektion, die mit aufwendigen Spitzenapplikationen stark an die Dessous-Kreationen von La Perla erinnern. Ich persönlich bevorzuge trotzdem die rasant-eleganten Designs aus den folgenden Linien: Pernula, Silk-Nervures und vor allem Icona. Alle drei: oben abgebildet. Buona notte!

Ihr Kommentar 1

  • Aktuell gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.