Content

Samt & Seele

pin it

Warten Sie, bis Sie ein Kissen von Anke Drechsel in den Händen halten. Jedes Stück dieser deutschen Designer hat Suchtpotential. Nicht nur wegen der Stoffen. Nicht nur wegen der exakten Verarbeitung. Es ist vor allem die hohe Stickkunst, die jedes Teil zu einem Must-have macht.

pin it

Drechsel studierte Film und Textildesign in den Niederlanden. Nach dem Studium reiste sie über viele Jahre durch die Welt, um eigene Dokumentarfilme zu drehen. In Ländern wie Indien oder Afganistan entdeckte sie traditionelle Färbetechniken sowie historische Formen der Stickerei. So reifte langsam die Idee, altes Handwerk mit neuen und ganz eigenen Designs zu verbinden.

pin it

1986 gründete sie in Karlsruhe ihr Label: Anke Drechsel Collections.

pin it

Seidensamt und Naturseide, manchmal auch Organza und Leinen, bilden bei Anke Drechsel die Basis. Die Stoffe werden nach ihren Vorgaben eingefärbt, was einen spezifischen ›Anke-Drechsel-Look‹ erzeugt – rasch zu erkennen an den satten Grüns, frischen Rosés oder edlen Lila-Tönen. 

pin it

Inzwischen verkauft Drechsel ihre Stoffkreationen weltweit. Im Zentrum der Kollektionen stehen immer die Kissen, wenngleich die Designerin auch sehr elegante Überwürfe und Plaids, Tischwaren sowie Vorhänge liefert. Jedes Stück wird von Hand hergestellt, auf Wunsch auch nach Maß. 

pin it

Anke Drechsel setzt häufig Techniken ein, die sehr viel Können verlangen und deshalb in Meister-Hände gehören. Sind metallische Fäden ein Bestandteil, so werde sie – um nur ein Beispiel zu nennen – in vielfachen Schritten so gehämmert, dass sie geschmeidig auf der Oberfläche anliegen. 

pin it

Zu kaufen gibt es die Kissen-Kreationen von Anke Drechsel unter anderem im Berliner KaDeWe oder bei ABC Carpet & Home in New York. Alle weiteren Infos unter: www.ankedrechsel.de

Zum Weiterlesen